Neubau Produktionshalle Waffen-Walther in Ulm

Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär-, Elektro- und MSR-/GLT-Technik Druckluft, Feuerlöschanlagen

Kurzbeschreibung der Baumaßnahme:

Neubau einer Produktionshalle mit integrierten Büroeinheiten für die Firma Walther in Ulm. Die Planungsleistungen beinhalteten Abwasser- und Wasseranlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Lufttechnische Anlagen, Druckluftanlagen, MSR-/GLT-Technik, Feuerlöscheinrichtungen, sowie die Elektrotechnischen Anlagen

Bauzeit: 2003 bis 2004

BGF: 10.000 m²

BRI: 55.437 m³

Kosten (KG 400): 2.600.000,00 €

Leistungsphasen HOAI: 1 bis 9

Auftraggeber: Projektentwicklungsgesellschaft Ulm

Architekt: Nething Generalplaner, Neu-Ulm

Technische Gebäudeausrüstung:

Wärmeerzeugung: Gas-Brennwert-Kessel mit 200 kW

Niedertemperaturkessel mit 300 kW

Warmwasserbereitung: dezentral

Warmwasserbereitung Duschräume: zentral mit Zirkulation

Wasseraufbereitung: Weichwasseranlage mit Teilenthärtung

Heizflächen Produktionshalle: Deckenstrahlplatten

Heizflächen Büros: Flachheizkörper plan

Heizflächen Nebenräume: Flachheizkörper profiliert

Lufttechnik: Zu- und Abluftanlagen mit WRG

für Schießstände, innenliegende Neben- und Produktionsräume,sowie Büros;

Abluftanlagen für innenliegende Sanitärräume

MSR-/GLT-Technik: DDC-Technik

Elektrotechnik: Hoch-, Mittel- und

Niederspannungsschaltanlagen,

Niederspannungsinstallationsanlagen,

Beleuchtung, Blitzschutz, GMA, BMA, EMA,

Starkstromanlagen